Taliban advances in Afghanistan DW news



It was foreseeable that the radical Islamic Taliban would be strengthened when international forces withdrew from Afghanistan, but not ….

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
Pocket
WhatsApp

49 Responses

  1. Deutschland labert und Allah macht frei !Ich wünsche den Frauen dort viel Spass dabei den künftigen Nachwuchs für Allah unter Wollust zu empfangen auf dass
    Allah's Kinder auch bald in Deutschland die Mehrheit stellen. Bravo Deutschland , gut gemacht .
    Bei der Frauenquote dort werden viele viele unbeweibte Männer das Wort Asyl lernen und das Lied das Wandern ist des Moslems Lust.

  2. Das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist eines der Grundrechte des Völkerrecht.
    Jedes Land soll nach seine Facon glücklich werden.
    Dieses Grundrecht wurde von Russen und vom Westen mit Füßen getreten.

    Nach 40 Jahren Zwangsbeglückung Afghanistans durch ausländische Mächte
    ist das Land radikalisiert, traumatisiert, gedemütigt und mit Hass aufgefüllt.
    Dauert Jahrzehnte, bis die wieder normal werden.

    Jetzt kommen eben die Taliban dran.
    Die Welt wird das akzeptieren müssen.
    Und hoffentlich daraus lernen.
    In Zukunft bitte keine Zwangsbeglückungen mehr.

  3. die amis können ja mal gar nichts auf militärischer ebene 😀 vermutlich mehr zivilopfer gehabt alt feinde getötet, und am ende einfach niederlage akzeptiert und abgezogen 😀

  4. Nicht mal in der Lage selber Waffen zu bauen aber benutzen die Teile, als wäre es Gottes Hände. Ohne Waffen wären die einfach eine Lachnummer ohne jegliche Kenntnis und Ausbildung.

  5. Leider ist das alles ein Kalkül der westlichen Mächte. Also was soll das Getue. Jeder der ein paar Windungen im Hirn hat, kann den Abzug der Truppen nur mit Kopfschütteln begegnen. Und was das alles für Deutschland bedeutet, muss man ja auch nicht mehr erläutern, oder ? Also sparen wir uns doch die aufgesetzten Diskussionen.

  6. Warum ziehen die jungen Leute (Männer) nicht in Krieg gegen die Taliban .Nein sie flüchten oder laufen über . Diesen Kampf müssen die Afghanen selbst kämpfen . Die Soldaten die gefallen sind egal ob Deutsche , Amerikaner ,Franzosen u.s.w . sind um sonst gestorben.

  7. Afghanistans Männer sind zu 90 % ja zu feige für ihr eigenes Land zu kämpfen, dann kann man nichts machen. Was wollen dann andere Länder dort , wenn die eigene Bevölkerung keine Lust aufs eigene Land hat.

  8. Warum sind NATO nach Afghanistanin 2000 gekommen…!?
    Wenn NATO nicht dort in 2000 nicht angegriffen hätten bis jetzt die Flammen kommt raus und hätten wie keine Krieg und vielleicht hätten wir besser leben

  9. Hallo DW Deutsch , ich möchte ein Lob für ihre Arbeit aussprechen. Sie haben den Ausspruch: „Allah u akbar“ richtig übersetzt mit: „Gott ist größer/der Größte.“ Zumeist lautet die Übersetzung ja "Gott ist groß."
    Groß können unzählige Götter sein, Holla die Waldfee, Manitu, Jesu, oder auch unser Grundgesetz, und alles kann friedlich miteinander zusammen leben. Allah u akba aber sagt aus Allah ist größer. Damit wird der Herrschaftsanspruch
    des Islams ausgedrückt. Es bedeutet demzufolge: Kein menschliches Recht darf über der göttlichen Scharia stehen. Denn es gilt Allah u akbar Gott ist GRÖSSER

  10. Gerade erst in den Nachrichten: 
    Außenminister Heiko Maas droht den Taliban, dass Unterstützungen – genannt Fördergelder – gekürzt werden, wenn sie ihre Aktivitäten gegen das Volk weiter fortsetzen!
    Hat man da noch Worte für? Die deutschen Steuerzahler unterstützen Afghanistans Taliban? Für wen oder was haben wir hier eigentlich noch zu bezahlen? 
    Von Fördergeldern für ein Hochtechnologieland wie China in Höhe von 630 Millionen Euro p.a. mal ganz abgesehen.

    Diese Politik in unserem Land ist definitiv am Ende!

  11. Deutschland sollte SOFORT mindestens eine Million Afghanen aufnehmen !!! Sehr viele Deutsche leiden an Vereinsamung,hier quartieren wir viele Afghanen ein.Später können sie dann ALLES erben.

  12. Jedes Volk, jedes Land ist für eigenes Schicksal verantwortlich…
    Ich bin politisch nicht blind, zu viele haben sich seit 40 Jahren eingemischt, mit moralisch und ethisch sehr fragwürdigen Zielen.
    Aber:
    Jedes Volk sollte Möglichkeit haben, nach eigenem Gusto zu leben.
    Falls das Mittelalter ist, komplet mit Steinigungen an Sonntagen und Hände abhaken, dann bitte!

    Aber, BITTE, BITTE: lass diese Menschen mit solchen Sitten nicht nach Europa!

  13. Wir haben 30.000 ausreisepflichtige Afghanische Staatsbürger im Land und dürfen jetzt nicht mehr abschieben, auch keine Vergewaltiger. Bisher dachte ich, dass die USA unfähig ist mit Konflikten im Ausland umzugehen. MIttlerweile ist klar, Deutschland kann es auch nicht.

  14. Der Krieg in Afghanistan dauerte 40 Jahre. In den letzten zwei Jahrzehnten hat nur Pakistan alle Anstrengungen unternommen, um dieses Land, das vielleicht die ganze Welt ist, zu zerstören. Aber warum erheben sie nicht ihre Stimme??
    (#sanctionPakistan)

  15. Dann lasst die Taliban das Land übernehmen! Es kommt wie es kommen musste. Hat ernsthaft jemand geglaubt, Washingtons Vasallenregierung in Kabul, die dem Land künstlich übergestülpt wurde, hatte eine Zukunft?

  16. Es wird immer offensichtlicher, dass der sogenannte "Krieg gegen den Terror", den die Bush-Neocons und ihre Verbündeten 2001 ausgerufen haben, eines der größten und folgenreichsten außenpolitischen Desaster aller Zeiten ist. Und das Kaffekränzchen, das die chinesische Führung neulich mit den Taliban-Warlords hatte, hat offenbar auch eine Menge gebracht… NICHT!

  17. Warum ergeben sich diese Menschen? Alles nur Fake die letzten Jahre. Afghanische Menschen sind in der Überzahl und waren gut bewaffnet. Warum gibt es da keinen Bürgerkrieg. Einfach nur ergeben, das ist keine Lösung. Die haben nichts zu verlieren, Sie sind nirgends erwünscht und werden auch wieder zurückgeschickt.

  18. DIE LEUTE BRAUCHEN UNBEDINT HILFE TÜRKEI KÖNTE TALIBAN AUSLÖCHEN IN PAR WOCHEN und DEN AFGANISTAN STÄRKEN DAFÜR BRAUCHT TÜRKEI ZAHLUNGS KRÄFTIGE UNTERSTÜTZUNGEN

  19. Ich habe kein Mitlid. Wir hatten den Afghanen zig Jahre gegeben um sich von den Taliban mit unserer Hilfe zu befreien. Haben sie leider nicht genutzt und uns sogar oft hintergangen. Wir waren da nicht beliebt dort. Wir haben ihre Armee aufgebaut . Jetzt laufen sie über. Dieses feige Volk hat es nicht besser verdient. Wird lang dauern bis sie die wieder los sind.

  20. Die Taliban wurden seit 20 Jahren von den Westen als Terroristen bekämft aber wieso wurde ihr Geldgeber und Waffenlieferant ( PAKISTAN) nicht sanktioniert/ als Terrorunterstützer bekämft??????? Da stellt sich jetzt die Frage was Natotruppen die Jahre dort gemacht haben???

  21. Naja, solange die USA aufgepasst haben, sagten die ganzen Russlandtrolle die USA müsse weg. Jetzt sehen wir was sie tat. Bitte Gott lege deine Hände über dieses Land????❤️. Ich möchte nicht kleine tote geschlachtete Kinder sehen….

  22. Spätestens seit die Russen aus Afghanistan Rausgeflogen sind mußte jedem halbwegs Intelligenten Menschen klar sein, das man Nie gegen ein Volk das in seiner Welt ( Kultur Glauben Lebensart )lebt, seine vermeintliche ach so Tolle Errungenschaft der Westl. Welt nahe bringen kann. Beispielsweise. Indochina….Vietnam……Algerien…usw. Geht hin und Helft aber ohne Militärs oder last die Menschen einfach in Ruhe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.