Home News Is bridge locking another solution? | Markus Lanz on April 8, 2021

Is bridge locking another solution? | Markus Lanz on April 8, 2021

by drbyos



During Easter, the Prime Minister of North Rhine-Westphalia and the President of the CDU, Armin Laschet, had a bridge closure …

READ  A tropical storm rises "Lorraine" In the Mexican Pacific! | Yuriria Sierra company profile

Related Videos

49 comments

ZDFheute Nachrichten May 5, 2021 - 12:16 am

Über Ostern hatte der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und Vorsitzender der CDU Armin Laschet einen Brückenlockdown angesichts der aktuellen Zahlen von Neuinfektionen an Corona gefordert. Was meint ihr, ist der Brückenlockdown eine weitere Lösung?

Reply
Bernd Lebherz May 5, 2021 - 12:16 am

Ich finde Lauterbach in seinem Bildnis seltsam dargestellt, … aber er selbst könnte sich so sehen…[email protected]@

Reply
Elke Schönbeck May 5, 2021 - 12:16 am

Nur ein pathogenes Volk entlohnt monatlich , ihre pathogenen Henker im höchsten Maße .

Reply
NiceGuy May 5, 2021 - 12:16 am

Ich könnte kotzen ….warum zeigt man den Menschen nicht wie viele Menschen der letzten 10 Jahren gestorben sind jährlich und setzt es im Vergleich zu 2019-2020….Plötzlich haben wir Mutationen jeder Mensch weiss das Viren mutieren ….Es gibt keine Wissenschaftliche haltbare Grundlage für die ganzen Aussagen …. Es wird immer mit Toten und Zahlen gespielt… Der Tod gehört zum Menschsein immer dazu und wir haben es bis 2019 immer akzeptiert. Plötzlich ist die Welt anders ab 2019 haben wir die Leichen gestapelt durch ein Virus der Instrumentalisiert wird wo wir große Problem habe alles Wissenschaftlich zu erklären so krass ist dieser Virus….. Sagt den Menschen endlich die Wahrheit was Sache ist…..

Reply
Thomas Odenwälder May 5, 2021 - 12:16 am

Ziemiak schreibt ein Buch, hatte aber offensichtlich keine Zeit bis jetzt das Wahlprogramm der CDU zu schreiben.

Reply
Dr. Gonzo May 5, 2021 - 12:16 am

Zitat Lauterbach 16.6 bei Illner. "Die Notbremse wird nicht ausreichen. Kommende Woche haben wir eine Inzidenz von über 200".
Die Inzidenz ist seit dem nie höher als bei 169 gelegen und ist gestern von 167 auf 160 gefallen. Klabauterbach sollte einfach in seinem Keller bleiben.

Reply
sevenxnb May 5, 2021 - 12:16 am

Ziemiak ist ein Arschloch.

Reply
Uncle GT rocks on pvp May 5, 2021 - 12:16 am

Der Lauterbach ist kein Epidemiologe oder Virologe. Er hat in den USA health policity & management studiert. Auf deutsch: Er hat Gesundheitspolitik und Verwaltung studiert.

Seine Ex Frau ist Epidemiologin, die davon abrät, auf ihren Ex Mann zu hören. Da Drosten eingeknickt ist, hat man nun Lauterbach als Panikmacher vorgeschoben.

Reply
fName olaf Last Gutsche May 5, 2021 - 12:16 am

Herr Lanz
Lauterbach ist ihr Freund
Er hat immer Recht
Er darf bei ihnen die Bevölkerung beleidigen ohne daß sie einschreten

Reply
Maya Raue May 5, 2021 - 12:16 am

Sehr geehrte Wissenschaft,

bitte Seien Sie sich ihrer Verantwortung bewusst. Die Menschen , die Medien, Polizisten, Lehrer usw. handeln aufgrund ihrer Empfehlungen. Diese Menschen sind bereit, ihre Empfehlungen mit Zwang durchzusetzen. Ist Ihnen eigentlich bewusst, was das mit Menschen und vor allem mit unseren Kindern macht, wenn etwas mit Drohung und unter Zwang passiert, was gegen die menschliche Natur ist?

Wenn durch das Aufrechterhalten dieser Zwangsmaßnahmen in Deutschland, die psychische und körperliche Gesundheit unserer Kinder und Jugendlichen , aber auch von vielen Erwachsenen Menschen zum Wohle des Gemeinwohls geopfert werden, ist das ein Verbrechen, genauer gesagt, ein Menschenrechtsverbrechen. Ich glaube, vielen ist das nicht bewusst. Sie glauben, dass sie in der Pflicht sind, zum Schutz der Bevölkerung, solche Empfehlungen zu Pflicht und Zwang anzuwenden, um die Gesundheit zu schützen, dabei machen Sie aus gesunden Menschen, psychisch kranke.

Inhalte der Menschenrechte finden Sie auf Wikipedia. Unter anderem steht da folgendes:

Die Menschenrechte können niemandem entzogen und auch nicht willentlich aufgegeben oder abgetreten werden. Dies gilt auch, wenn eine Einschränkung der Menschenrechte mit einem (wie auch immer gearteten) „noch höheren Gut“ versucht wird zu rechtfertigen; etwa im Sinne des „Gemeinwohls“ oder schlicht weil eine Bevölkerungsmehrheit dies so entschieden hat. Sie stehen damit im Widerspruch zum Kollektivismus. Da Menschenrechte nämlich individuelle (höchstpersönliche) Rechte sind, können sie keinem Kollektiv untergeordnet werden und entziehen sich somit auch staatlicher Souveränität. Daher bliebe etwa die Anwendung von Folter selbst dann unrechtmäßig, wenn diese auf einem formal rechtmäßig zustande gekommenen Gesetz oder gar auf einer Volksabstimmung basiert.

Dieses Konzept ist in Deutschland etwa mit der Ewigkeitsklausel im Grundgesetz verwirklicht. Damit wurde konkret eine Lehre aus der Zeit des Nationalsozialismus gezogen, in der individuelle Menschenrechtsverletzungen damit begründet wurden, dass diese einem „höheren Zweck“ im Sinne der „Volksgemeinschaft“ dienten und demokratisch legitimiert seien. Diese kollektivistische Sichtweise wurde auch mit der Formel „Du bist nichts, Dein Volk ist alles!“ zusammengefasst. Solch eine Semantik findet sich auch den meisten anderen totalitären Diktaturen.

Die Anwendung von psychischer Gewalt bleibt ein Verbrechen, auch wenn für diese Verbrechen an unseren Kindern, ein Gesetz geschrieben wurde. Stoppen sie das Infektionsschutzgesetz, denn die Menschen folgen den Befehlen der geschriebenen Worte, und dabei verletzten sie die Schwächsten und Kleinsten unter uns. Sie als Wissenschaften, denen Medien und Politiker vertrauen, übersehen dabei, was angerichtet wird. Es wurden unzählige Erfahrungsberichte gesammelt und an Politiker gesendet, doch diese werden abgetan, mit dem Verweis: Sind doch nur Einzelfälle.

Auch wenn nur 1 Kind von zwanzig psychisch an dieser neuen Mentalität von Kontrollwahn zu Grunde geht, ist das nicht durch die Rettung von andernen zu entschuldigen. Hören Sie auf uns Eltenern zu erklären, dass Maskentragen, Abstand halten, nicht singen, nicht ausgelassen spielen, toben usw. Uns Schützt. Ihre Angst , die durch die Medien rasant und immerwieder verbreitet wird, setzt sich in den Köpfen fest. Bitte seien Sie sich bewusst zu welcher Art von Kontrollgesellschaft, diese Gesundheitsideologie (NO COVID) hinführt. Ihre Anweisungen, den Virus, verfolgen, aufspüren und am liebsten auszurotten und jede Entwicklung dieses Virus noch im Keim zu ersticken, führt zu Überwachung und Kontrolle der Menschen. Merken Sie nicht, welche Gefahr von dieser Ideologie ausgeht? Bitte hören Sie auf, sich China und andere totalitären Staaten als Vorbild zu nehmen und damit zu belegen, dass ihre Strategieempfehlung die bessere sei, ohne wirklich zu prüfen, welche Colateralschäden auf psychischer Ebene passiert sind. Ich habe eine Freundin in Spanien, Italien und Schweiz, jeder hat Angst vor dem Virus und jeder sorgt dafür, dass er sich an alles hält, doch keiner kennt jemanden persönlich, der schwer erkrankt ist oder gestorben. Trotzdem mißtrauen sie jedem und allem und sind dankbar über jeden, der alles mitträgt, auch wenn es ihm dabei schlecht geht. Ihnen geht es ja auch schlecht, deshalb fordern sie es auch von den anderen. Mitlerweile kenne ich Eltern, die darüber berichten, wie Ihre Kinder sich verändern, wie sie sich selbst verändern und immer depressiver und hoffnungsloser werden. Alle sagen, man kann nichts machen. Wir müssen mit dem Virus und dem möglichen Tod leben lernen. Das müssen wir mit allen Viren. Ratschläge sind OK, aber kein Kind, kein Mensch, darf dazu gezwungen werden, an sich selbst oder an anderen Menschen Maßnahmen durchzusetzen, die ihn psychisch oder gesundheitlich gefährden.

Hier einige kurze Statement aus gesammelten Erfahrungsberichten.

Kind: „Erst als einige Kinder gesagt haben, mir ist schlecht, duften alle die Maske runternehmen und was trinken.“

Kind: „Wir müssen uns melden, wenn uns schwindelig ist, dann dürfen wir was trinken, aber nur kurz.“

Junge: „Man hat dauernd das Gefühl etwas falsch zu machen. So stelle ich mir das Gefängnis vor.“

Tochter: „Ich verstecke mich unter dem Gebüsch, wenn ich Luft brauche“

Mutter: „Wegen der ständigen Ermahungen und Beschimpfungen will meine Tochter (8 Jahre) nicht mehr mit anderen spielen.“

Mutter: „Meine Tochter (11 Jahre) hat Angst andere anzusehen“

Willi : Ich habe das Gefühl unter der Maske zu ersticken.

Mädchen:„Ich darf nicht mit meiner besten Freundin spielen, weil ich keine Maske aufhabe.“

Mutter: „Seit der Maskenpflicht liegt mein Sohn nach 6 Stunden Unterricht (inkl. Sport Unterricht mit Maske) wie ein Häufchen Elend da. Er ist erst 11.“

Mutter: „Bei Unterschreitung des Mindesabstandes müssen die Kinder Liegestütze machen.“

Lehrer: „Unser Rektor läuft mehrmals am Tag mit Megafon über den Pausenhof und brüllt: Masken immer auflassen, es wird sonst teuer für euch.“

Mutter: „Mein Sohn hat oft Kopfschmerzen wegen der Maske. Er bekommt vom Kinderarzt nur ein Attest wenn er begleitend eine Psychotherapie macht und lernt die Maske zu akzeptieren.“

Mutter: „Mein Kind hat Alpträume, dass die Maske es ersticken könnte und töten will.“

Mutter: „Sie haben meinen Sohn zu dritt trotz Maskenbefreiung genötigt die Maske aufzusetzten und ins Schulbüro gebracht.“

Mutter: „Der Lehrer hat zu meinem Sohn gesagt, schau dir die anderen Schüler an, die tragen alle eine Maske um dich zu schützen.“

Mutter: „Mein Sohn muss bei manchen Lehrern seinen Tisch packen und draußen im Flur sitzen.“

Junge (13) „Ich würde so gerne den Kopf aufstützten, aber das darf ich nicht mehr, wir dürfen uns nicht mehr selbst anfassen, das sind die neuen Coronaregeln. Wer sich nicht dranhält, darf nicht mehr zur Schule gehen.“

Das Antrainieren von unnatürlichen Verhaltensformen und das etablieren von Zwangsgedanken (Ich bin eine Gefahr für jeden, jeder ist für mich eine Gefahr) ist psychische Folter, vor allem bei Kindern in Schulen. Kinder verstecken sich auf dem Pausenhof hinterm Gebüsch oder auf Toilette, um mal ohne Maske zu atmen. Das seelische Wohl der Kinder ist in der Gefahr und es wird eine Opferbereitschaft von Eltern, Lehrern und Kindern verlangt, die nicht verhältnismäßig ist. Das Infektionsschutzgesetz wirkt wie eine Art Aufforderung zur Grundrechtsverletzung an anderen Menschen. Jeder wird gezwungen, andere zu nötigen und wendet dabei die gleichen Mechaniken an wie sie: "Du willst doch nicht, dass jemand zu schaden kommt." Das wollen wir alle nicht, aber offensichtlich entsteht durch das Anwenden von Maßnahmen ein neue Risikogruppe, die es zu schützen gilt, unsere Kinder. Vor allem ist das wichtig, wenn es wirklich mal zu Engpässen kommt, klarzustellen, dass niemand Schuld ist. Den Menschen muss dringend vermittelt werden, dass keiner das Recht hat, andere Menschen prinzipiell als Gefährdert und somit als Straftäter zu behandeln, nur weil er keine Maske trägt oder nicht geimpft ist. Die Medien müssen dringend dazu verpflichtet werden, diesen Generalverdacht, den sie mitlerweile medial verbreitet haben, wieder zurückzunehmen, sonst wird es zu noch schlimmeren Diskriminierungen, Ausgrenzungen oder Bürgerkrieg kommen.

Reply
C. B. May 5, 2021 - 12:16 am

Da fehlt aber ein großer Ausschnitt. In dem Ausschnitt gibt Lauterbach zu, dass die Zahlen, die wir jeden Tag um die Ohren gehauen bekommen FAKEZAHLEN sind.

Reply
Werner Monoton May 5, 2021 - 12:16 am

32 min. ? Was soll bitte so ein Torso ?

Reply
P M May 5, 2021 - 12:16 am

Leider für mich sehr unglaubwürdig, was diese Politiker von sich geben.

Reply
Chi Vkm May 5, 2021 - 12:16 am

Wieso wurde der Impfstoff aus Lübeck (Stöcker) nicht geprüft? Ggf. Notfallzulassung. Dann wäre das Problem schnell erledigt

Reply
Limp May 5, 2021 - 12:16 am

"Woher Laschet die Zahlen hat weiss ich nicht?" –26:52min

bezieht sich das auf Corona oder auf den Klausuren SKANDAL ?

Reply
Vl V May 5, 2021 - 12:16 am

Was für ein … muss man sein zu glauben das man Menschen " einer Krankheit überlassen " könnte.
Wer nicht angesteckt werden will muss selber für sich andere Menschen und Kontakte meiden…. Propaganda TV vom aller letzten.
Lanz ist auch deshalb als showmaster gescheitert weil er keine Antennen für Menschen hat. Deshalb lacht er auch ständig so köstlich mit dem lauterbach, obwohl es sich um ein absolut ernstes Thema handelt. Nämlich das thema, grundrechts Entzug im vorbeigang

Reply
Timon Esad May 5, 2021 - 12:16 am

Der Lauterbach hat Nerven. Im Endeffekt sind wir seit Hunderten Tagen im Dauerlockdown, die Politik hat KEINERLEI Lösungen, sondern sperrt uns einfach nur weg. Wir haben hier einen Virus, der geht nicht einfach nochmal, wir müssen lernen damit zu leben, aber nicht so.

Reply
Haubentaucher May 5, 2021 - 12:16 am

Kann mann den Lauterbach nicht einschläfern .denn Dummschsch…….

Reply
Veronika Ortega May 5, 2021 - 12:16 am

Lauterbach ist unerträglich

Reply
von Blankenburg – Gaming in Strategie & Wirtschaft May 5, 2021 - 12:16 am

Sehr interessante Sendung. Lanz auf Hochtouren. So kenne ich ihn gar nicht. Sehr Positiv. Lauterbach bleibt seiner Linie treu. Zimiak schmierig wie eh und je und ein personifiziertes Ebenbild seiner wirklichkeitsfremden Partei.

Reply
Gerhard Theisen May 5, 2021 - 12:16 am

Wie kann man Karl Lauterbach abbestellen?? Jeden Abend geht er uns, weil sexuell seit Jahren gefrustet, in Talkshows auf die Nerven. Er nimmt 84 Millionen Bundesbürger in Geiselhaft für seine persönlichen Probleme. Eine Frechheit. # wirbleibenzuhause. Leider ist er mittlerweile geimpft, weil er 15 Minuten in einem Impfzentrum "geholfen" hat. Aber sein Karma und seine faulen Zähne werden in verfolgen. Ist gibt noch Gerechtigkeit.

Reply
greco wrestler May 5, 2021 - 12:16 am Reply
Dennis Bautz May 5, 2021 - 12:16 am

Ernsthaft, dieses dumme Politiker-Gelaber kann man sich nicht geben. Weichen jeder Frage aus und lassen dann niemand anderen zuende sprechen. Sowieso alles nur dummes gequatsche ohne sinnvolle Taten.

Reply
The Phenom May 5, 2021 - 12:16 am

Niemand kommt aus der Intensivstation wie er reingegangen ist.Wie wahr.Ich bin mit schweren Kopfschmerzen ins Krankenhaus gegangen.Ebenfalls schon leichte Gesichtslähmungen.Der untersuchende ´´Arzt´´ meinte.Guter Mann.Wir haben alle mal Kopfschmerzen.Damit geht man nicht ins Krankenhaus.Sie behindern Patienten die wirklich Hilfe brauchen.Viel trinken und ein Rezept für Parazethamol bekommen.Ich habe es nicht mehr bis zum Auto geschafft,da kam der Schlaganfall.Fast 3 Stunden im Wartebereich gesessen und gewartet.Ich sagte der Schwester auch,das es mir immer schlechter geht.Seitdem bin ich halbseitig gelähmt und leide unter der Fallsucht.Sicht rechts fast null.Mit damals 54 zum Pflegefall geworden weil ein ´´Gott in weiß´´ meinte man habe Mikräne und wolle nur einen gelben Schein.Aber ich werde den ´´Menschen´´ wiedersehen.Und dann kann er selbst feststellen wie es ist behindert zu sein.Und das ist ein Versprechen Herr Doktor Wei….pt aus dem Brüderkrankenhaus.WIR SEHEN UNS WIEDER,VERSPROCHEN:

Reply
Weißmüller Johann May 5, 2021 - 12:16 am

warum mischt man Politikern mRNA nicht in das Sprudelwaser, vieleicht können sie dann besser denken ?
war doch nur freundlich gemeint !

Reply
Weißmüller Johann May 5, 2021 - 12:16 am

Nicht Verbrechen gegen die Menschheit
sondern vieleicht einzelne Verbrecher gegen alle Menschen !

Reply
- ANNA - May 5, 2021 - 12:16 am

@Lauterbach: Natürlich hatten alle die Hoffnung, dass die Zahlen zurückgingen. Es gab auch nicht nur die Hoffnung, sondern die Zahlen zeigen, dass im Sommer die Zahlen deutlichen zurückgingen, obwohl die Maßnahmen erheblich gelockert waren. Auf welchem Mond leben Sie? Warum unterstellen Sie anderen immer dumm zu sein? Mir scheint, Sie selbst sind entweder dumm oder böse oder beides und überheblich sowieso.
Lauterbach wirft soviele wortreiche Nebelschwaden, um zu verwirren und die anderen als dumm darzustellen und selbst fälschlicherweise als der Kluge dazustehen, obwohl das Gegenteil der Fall ist, unglaublich.
Entscheidend ist doch, dass es in prekäreren Verhältnissen mehr Fälle gibt und ein Impfmobil Sinn macht. Auch während eines Lockdowns natürlich, und wahrscheinlich steigt dieser Anteil prozentual dann auch, weil – wie die Dame sagte – diese Menschen eben wesentlich seltener in der Lage sind Home-Office zu machen und eben in den Firmen und unterwegs viel mehr der Ansteckungsgefahr ausgesetzt sind.
@Lauterbach: Hören Sie endlich auf zu verwirren!
@andere Politiker: Es gibt auch gegen solche gliberigen Redner rhethorische Gegenmittel. Bitte lassen Sie sich nicht tot-reden. Das, was Herr Lauterbach redet, ist wir, nehmen Sie auch seine Aussagen zum Begriff Brückenlockdown. Das was er mit den 20% "erklärt" ist vollkommen wir. Letzendlich geht es um die Idee des Brückenlockdowns bis ein angemessenes Impfniveau erreicht ist.

Reply
K May 5, 2021 - 12:16 am Reply
Bendicht Walthert May 5, 2021 - 12:16 am

… deutschland hatte doch früher schon mal so ne ähnliche scheitel …

Reply
Vanessa cardui May 5, 2021 - 12:16 am

Ich wünsche mir erfahrene und verantwortungsvolle Wissenschaftler an dieser Stelle. Herr Lauterbach zum Beispiel ist Politiker und behandelt keine Patienten und ist auch kein Epidemiologe. Er verbreitet Aussagen, die keinerlei wissenschaftliche Evidenz besitzen und macht Panik, Panik, Panik. Warum wird der überall eingeladen, was soll das?

Reply
A. G. May 5, 2021 - 12:16 am

KL hat wieder seine Schallplatte angeschmissen. Warum gibt es immer wieder eine Plattform für ihn?
Und woher hat der Mann die Kenntnis, dass 12 Wochen Abstand zwischen den beiden Impfungen das Ergebnis nicht negativ beeinflusst? Herr Lanz bitte mal ein anderes Dauergesicht in Ihre Sendung hinein installieren!
Hat KL etwa heimlich bei der Entwicklung der Vakzine mitgewirkt? Er weiß ja offensichtlich bereits , wie gut (oder schlecht) die Vakzine wirken, trotzdem die zweite klinische Studie ja offensichtlich erst in den Massenimpfungen läuft. Nur die Pharmakonzerne wissen es nicht, oder?

Reply
TrixiLovesYou May 5, 2021 - 12:16 am

Hoffentlich verläßt niemand die Intensivstation so, wie er rein gekommen ist. Wäre ja blöd, wenn man halbtot rein kommt und im ungebesserten Zustand wieder geht.

Reply
Sanko964 _ May 5, 2021 - 12:16 am

Musste das einfach kopieren!!!
Vielleicht kapieren ja jetzt ein paar mehr was hier gerade abgeht. Denkt bitte darüber nach bevor Ihr Euch jetzt alle 6 Monate impfen lasst.
LESEPFLICHT : Das schrieb Jacques Attali, 1981, damals Berater von François Mitterrand: „In Zukunft wird es darum gehen, einen Weg zu finden, die Population zu reduzieren. Wir fangen mit den Alten an, denn sobald sie 60-65 Jahre überschreiten, lebt der Mensch länger als er produziert und das kommt die Gesellschaft teuer zu stehen.
Dann die Schwachen, dann die Nutzlosen, die der Gesellschaft nichts bringen, weil es immer mehr von ihnen geben wird, und vor allem schließlich die Dummen. Euthanasie, die auf diese Gruppen abzielt ;Euthanasie wird ein wesentliches Instrument unserer zukünftigen Gesellschaften sein müssen, in allen Fällen. Natürlich werden wir nicht in der Lage sein, Menschen hinzurichten oder Lager zu errichten.

Wir werden sie los, indem wir sie glauben machen, dass es zu ihrem eigenen Besten ist. Die Überbevölkerung, und meist nutzlos, ist etwas, das wirtschaftlich zu kostspielig ist. Auch gesellschaftlich ist es viel besser, wenn die menschliche Maschine abrupt zum Stillstand kommt, als wenn sie sich allmählich verschlechtert.
Wir werden auch nicht in der Lage sein, Millionen und Abermillionen von Menschen auf ihre Intelligenz zu testen, darauf können Sie wetten ! Wir werden etwas finden oder verursachen, eine PANDEMIE, die auf bestimmte Menschen abzielt, eine echte WIRTSCHAFTSKRISE oder nicht, ein Virus, das die Alten oder die Fetten befällt, es spielt keine Rolle, die Schwachen werden ihm erliegen, die Ängstlichen und Dummen werden daran glauben und sich behandeln lassen. Wir werden dafür gesorgt haben, dass die BEAHANDLUNG vorgesehen ist, eine Behandlung, die die LÖSUNG sein wird.

Die Selektion der Idioten erledigt sich dann von selbst: Sie gehen von selbst zur Schlachtbank.“

[ Die Zukunft des Lebens – Jacques Attali, 1981 ] Interviews mit Michel Salomon, Sammlung Les Visages de l’avenir, éditions Seghers. „…
Jacques Attali: „Euthanasie“ als „eines der wichtigsten Instrumente für die Zukunft der Gesellschaften“ – Forum Naturrecht und Humanismus

DER ist der Ziehvater von Macron, der ist Bilderberger, der ist mächtig im WEF World Economic Forum – der GREAT RESET Organistation, er organisierte G7 Gipfel, war Chef der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung´, hat Einfluss bis in die UNO usw usw
DER musste sich übrigens nie Nazivergleichen o.ä. stellen und auch sein Wikipedia- Eintrag ist geschönt und gesäubert !
#GLAUBTIHNEN

Reply
WerferHafen 0900 May 5, 2021 - 12:16 am

Ok, ein Wert von 100 Infizierten entspricht bei 100000 Menschen 0,1 Prozent oder? Bei einem Wert von 200 folglich 0,2 Prozent, wenn ich das richtig verstanden habe. Von diesen 0,2 Prozent wiederum hat nur ein minimaler Prozentwert einen schweren Verlauf, die allermeisten also keine oder nur sehr leichte Symptome, richtig? Oder habe ich da einen Denkfehler. Wir reden also von 0,2 Prozent der Bevölkerung von denen wiederum im absoluten Promillebereich Leute schwer erkranken, oder? Genauso werden folglich etwa 30000 pro Woche Leute wieder negativ. Ich vermute, es wird im Sommer wieder gelockert und gegen Herbst kommt die nächste Mutante. Es wird nicht mehr zur Normalität kommen, da die Intention der Maßnahmen nichts mit einer Krankheit, sondern eher mit dem ultrakapitalistischen System zu tun hat. Es bleibt also nur noch die totale Akzeptanz oder dagegen aufzustehen? Ich weiß es nicht, ich fühle mich so müde.

Reply
Markus Zwickl May 5, 2021 - 12:16 am

Herr Lauterbach erklären sie mir bitte wie es sein kann das sich trotz doppelter Impfung 20 personen dennoch infiziert haben? das Personen kurz nach der Impfung ohne grund tot umfallen? Ihr Test und Impfsystem ist so ein scheiß , den hat die Welt noch nicht gesehen und ausserdem ,bitte bereiten sie sich in Zukunft besser vor wenn sie in die Sendung gehen, ihr gestottere hält doch kein gesunder Mensch aus.

Reply
Haarwasser May 5, 2021 - 12:16 am

LokusDown

Reply
Peter Neukamp Thomsen May 5, 2021 - 12:16 am

Und nach dem 1. Lockdown Ligth, knallt die heftigste Peitsche auf eure doofen Arsch….! Dann kommt ein dreimonatiger Komplettlokdown inklusive Ausgangssperre für geübte fortgeschrittene…! Dann könnt ihr versuchen eure ,,wunschkinder‘‘ neben dem Homeoffice, in Endlosschleife zu bespaßen und bei Laune zu halten…! Aber Ihr seid ja ALLE jetzt schon am Anschlag und komplett am Arsch….! Viel Spaß, aus dem sonnigen herrlichen Mallorca….! Meiner Wahlheimat für die Zielgerade eines üppigen erfüllten Lebens der Extraklsse!

Reply
Peter Neukamp Thomsen May 5, 2021 - 12:16 am

Homeoffice bis zur Rente….Ihr Arschgeigen und frigiden Backpflaumen…!

Reply
Peter Neukamp Thomsen May 5, 2021 - 12:16 am

Und so weiter….!

Reply
Peter Neukamp Thomsen May 5, 2021 - 12:16 am

Nach der 3. Welle kommt die 4. Welle ihr deppen…!

Reply
Peter Neukamp Thomsen May 5, 2021 - 12:16 am

Bald wird der ehrenwerteste und integre Gesundheitspolitiker Karl, nicht mehr in deine geisteskranke Sendung kommen, um dir beknackt Fragen zu beantworten…! Dann ist der Weg endgültig frei, für etwas frisches Neues….!!!

Reply
Peter Neukamp Thomsen May 5, 2021 - 12:16 am

Armin der stadtbekannte Dorftrottel ist so sympathisch wie ein Laternenfall ganz unten…! Nachdem jeder Hund, der in den letzten 14 Jahren daran vorbeigelaufen ist, dagegen gepisst hat…!

Reply
Peter Neukamp Thomsen May 5, 2021 - 12:16 am

Wäre ja schrecklich wenn es keine separate Hölle für Kinder geben würde… gibt ja schon kein Impfstoff für Kinder…!

Reply
Lebensknecht May 5, 2021 - 12:16 am

lauterbach einfach dein gehalt abgeben, dann können wir über lockdown reden und wie lang du das überlebst 🙂

Reply
Bier Muschi May 5, 2021 - 12:16 am

Wie lange wollt ihr uns eigentlich noch anlügen?
Wann gebt ihr endlich zu dass die Mondlandung zwar stattgefunden hat, aber das was wir gesehen haben nur in einem Studio in Hollywood stattfand..weil ihr es dem Volk nicht erklären hättet können dass bei dem Flug zum Mond andauernd Ufos auf dem Bild zu sehen gewesen sind.

Reply
Rene G May 5, 2021 - 12:16 am

Lauterbach ab nach Kurdistan.

Reply
Augustin Lehfuss May 5, 2021 - 12:16 am

ich frage mich, ob ein Politiker die Kommentare hier liest und auch innerlich versucht, diese nachzuvollziehen … – sie könnten eine Menge lernen (tun sie aber scheinbar nicht….)

Reply
peter mingu May 5, 2021 - 12:16 am

Nur von Lockdown reden und Lauterbach strahlt .

Reply
Franky Bluesky May 5, 2021 - 12:16 am

Ich würde gerne mal mit Herrn Lauterbach eine Runde Tischtennis spielen. Für mich seit Beginn der Pandemie der fähigste und klügste Kopf, der zu allem vernünftige Lösungsansätze propagierte. Es ist auch sehr bedauerlich, dass so jemand angefeindet und zu Unrecht defamiert wird. Ich mag ihn. Er ist Licht in diesen dunklen Zeiten.

Reply

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.